www.novarock.at





Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 15:21
Foren-Übersicht » Das war das NOVA ROCK 2017 » Um eure Meinung wird gebeten!


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.05.2011, 22:09 


Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert:
10.02.2006, 00:52
Beiträge:
6650
Wohnort:
hinterm keyboard
bitte nur wirklich SINNVOLLE & vor allem auch REALISIERBARE vorschläge abgeben - hab' das ganze mal wieder "katigorisiert".
versucht bitte die richtige kategorie zu nehmen - DANKE!

ZELTPLATZ :

PARKPLATZ :

CARAVANPLATZ :

GASTRONOMIE :

SANITÄRES :

KERNGELÄNDE :

TRANSPORT :

SECURITY :

ALLGEMEIN :


anmerkung der MOD's :
beschimpfungen & nicht zum thema passende postings werden kommentarlos GELÖSCHT!

_________________
"Ich glaube an den Gott des Gemetzels!"

kill 'em all!

Nutze die SUCHE!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 09:47 


Offline

Registriert:
18.06.2017, 08:45
Beiträge:
1
Guten Morgen,

Nova ist für uns seit vielen Jahren fixer Bestandteil und es freut uns zu sehen, wie "unser Baby" immer größer und internationaler wird.

Generell gibt es viele positive Dinge die auch heuer wieder super funktionierten, aber auch Punkte, die sich tendenziell ins Negative verschoben haben (im Vergleich zu den Novas davor) und diese möchten wir hier aufzählen.

Es ist noch zu erwähnen, dass wir "klassische Camper" sind und wir meistens sehr weit hinten am Gelände zelten, da wir alle schon die 30 bzw. 40 bzw. 50 überschritten haben ;-) und der ein oder andere von uns schon etwas mehr Ruhe zur Regeneration braucht...

1) Die MKEs (Mobile Kaffee Einheiten) ;-) waren für uns dieses Jahr nicht mehr auffindbar. Wir sahen genau 2x einen MKE beim Foodcorner - ich glaube sein Name war Matthias - aber bei den Zelten wo sie sonst immer letztes Jahr oder das Jahr davor in der Früh durchmaschierten (auch im hinteren Teil) war heuer niemand anzutreffen.
Die Schlangen die sich vor den Kaffeeshops in der Früh bildeten, waren der reine Horror und wurden natürlich durch die Abwesenheit der MKEs vergrößert.
Ein Verbesserungsvorschlag wäre also hier wieder mehr MKEs am gesamten Gelände zu verteilen.

2) Die Wartezeiten bei den Cashless-Containern sind auch mehr als anstregend, gerade beim Ankommen am Nova oder auch meistens dann, wenn man wieder mal aufladen möchte - hier folgender Verbesserungsvorschlag:
Die Möglichkeit die Karten auch über eine App aufladbar zu machen! Das sollte im Jahr 2017 ja kein Problem sein, dass man über die Kartennummer und über z.B.: Sofortüberweisung & Co hier selbst eine Transaktion durchführt. Das würde dann auch wieder viel Stress ersparen und auch die Mitarbeiter in den Containern hätten dann mit weniger Ansturm zu kämpfen.

3) Security - sicherlich eines der undankbarsten Jobs und generell muss man schon sagen, dass es heuer unserer Meinung auch wieder super funktioniert hat.
Die Richtlinie, dass man einfach keine Taschen in den Bühnenbereich mitnehmen soll/kann finden wir gut und wir persönlich hatten auch den Eindruck, das die Securtychecks wie immer schnell und effizient durchgeführt wurden. Hier sei auch mal ganz klar gesagt, dass ein mehr an Security aus unserer Sicht auch nicht notwendig ist!
Der ganze Wahnsinn/Gedanke/Aufschrei nach noch mehr/genaueren Sicherheitkontrollen der leider sich bei immer mehr Leuten in den Köpfen festsetzt führt mit Sicherheit nicht zu mehr Sicherheit und ist nur kontraproduktiv. Z.B. ist es doch schon auch sehr verrückt dass Polizisten mit Maschienenpistolen! beim Parkplatz bei einem Rockfestival sich in der Sonne die Beine in den Bauch stehen... aber Egal, dafür könnt ihr vermutlich so oder so nichts.
ABER:
Einen Verbesseerungsvorschlag haben wir zu diesem Thema schon:
Etwas mehr Feingefühl bzw. Gelassenheit in der Securityzone im Wavebreaker 1 wäre doch recht wünschenswert.
Beispiel Wendy: Wenn am Samstag Mittag Kinder und Ältere zuerst vor dem WB1 sind und dann aufgrund der Masse raus wollen und ohne Stress in Ruhe in den WB1 (in die Securtiyzone) klettern damit sie raus kommen und dabei sofort 1, 2 und mehr Security daherlaufen und relativ harsch und mit festem Griff die Leute sofort raus eskortieren (bei WENDY!) kann man doch etwas mehr Feingefühl erwarten und vielleicht den Security hier den Tipp geben, mehr helfend zu agieren...
Generell sollt immer im Hintergrund stehen, dass das Nova ein sehr friedfertig Fest ist und wir pers. auch nie mit irgend jemanden ein Problem hatten, das sollten auch die Security berücksichtigen!

4) Greislerei:
Wir sind uns nicht mehr ganz sicher aber kann es sein, dass das Bier in der Greislerei um 50% teurer geworden ist?!
Ich weiß nicht, in wie weit ihr da ein Mitspracherecht habt, aber 50% von einem Jahr auf das nächste ist halt schon recht heftig, hoffentlich erleben wir nicht nächstes Jahr wieder einen 50% Sprung.... Verbesserungsvorschlag: Das Bier wieder um einen Euro anbieten, irgend eine Konstanz brauch man auf so einem Festival auch - zugegeben der Verbesserungsvorschlag ist nicht sehr objektiv ;-).


Das wärs mal vorerst.

LG
Martl & Co


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 13:41 


Offline

Registriert:
17.03.2013, 22:58
Beiträge:
2
ALLGEMEIN:

Oh Mann Leute..

Prinzipiell wie jedes Jahr Mega geil...

1. Bänder waren leider eine Katastrophe. Wo ist der tolle metallverschluss und das gewebte band hin? Es ist viel cooler, macht echt was her und ist so typisch Festival. Außerdem, der metallverschluss ist fix und lässt sich nicht weiter zuziehen, wenn einen das unabsichtlich passiert, total scheiße.. die paar Sekunden zeitersparnis ist es nicht wert... Bitte bitte wieder ändern, wäre Mega fein..

2. wo ist mein geliebter Müllchip? Ich hab den Chip immer behalten und trotzdem Müllsäcke hingebracht, die 5€ war es definitiv wert. Hab ihn vermisst.

3. cashless personalierung hat bei mir übers Handy gar nicht funktioniert, habs dann gelassen und besonders gut auf meine Karte aufgepasst, aber praktisch wäre es gewesen.

SANITÄRES:
4.ich kann mich leider nicht erinnern, ob es jemals Waschbecken bei den toitois gab oder nur bei den waasertoiletten, aber cool wäre es trotzdem gewesen. Obwohl: hey, es gibt wassertoiletten am kerngelände, das war echt fein :pat:

5. duschen wie jedes Jahr zu wenig, mehr mehr mehr bitte! :)


6. mehr trinkwasserstellen wären super.


Das Ticket ist so teuer, der Preis ist sicher gerechtfertigt, aber hey. Ich Zahl gerne noch 5-10€ mehr, wenn ich ein gewebtes Band mit metallverschluss und diesen super coolen müllchips bekomme, cashless funktioniert und es mehr Sanitäranlagen gibt..

Liebe Grüße,

Sophie

Ps: super, dass man Feedback geben kann :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 21:08 


Offline

Registriert:
26.02.2014, 21:14
Beiträge:
108
GASTRONOMIE :
Ich nehme an euer Einfluss ist da sehr begrenzt, aber mir fehlte der Gyros-Stand heuer. Die waren 2016 mein kulinarischer Highlight.

SANITÄRES :
Am ersten Tag (Mittwoch) ist am Caravan 1 schon das Pissoir übergelaufen. An allen Tagen gab es da nie Probleme, deshalb vermute ich, dass man einfach mit weniger Early Camper gerechnet hat. Ist halt etwas fad, schon am ersten Tag in der eigenen Suppe zu stehen.

KERNGELÄNDE :
Einerseits verschärft man hier die Sicherheitsbestimmungen beim Einlass, andererseits wird man teilweise ohne Abtasten durchgelassen. Oder man kommt zur Stichprobe für den Metalldetektor, hört dann aber nur "bei dir piepsts ja überall" (kann bei einer Kutte mit Nieten und Metallknöpfen schon mal vorkommen) und wird dann trotzdem nicht weiter belangt (nicht dass ich das unbedingt haben hätte müssen, aber ein bisschen sinnlos wirkt das ganze Konzept dann halt schon). Entweder hier strenger werden oder das Theater wieder zurückschrauben.

ALLGEMEIN :
Die Abreise war eine Katastrophe...glaub da muss man nicht mehr dazu schreiben. 3-4 Stunden, bis man überhaupt das Festivalgelände verlassen konnte.

Nachtrag: Ich seh es nicht ein, warum ich 10€ bezahlen muss, um das Sperrmülldepot anderer Leute zu finanzieren. 5€ Müllpfand lasse ich mir ja noch einreden, aber 10€ dafür, dass andere dann ihre Couchganituren, Kühlschränke, Mini-Motocross (kein Scherz, das war der Fall) und sonstigen Scheiß am Gelände entsorgen sicher nicht. Schmeißt solche Leute rigoros raus. Eine Müllabgabe ist nicht die Lösung und führt nur dazu, dass sich solche Leute auch noch im Recht sehen ihren Dreck am Gelände zu entsorgen (weil eh bezahlt...). Erzieht die Leute!


Zuletzt geändert von Onitenshi am 21.06.2017, 09:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 18.06.2017, 23:14 


Offline

Registriert:
26.05.2011, 14:54
Beiträge:
37
Vorschläge für 2018

ZELTPLATZ :
Mehr Wasserstellen
Dixis öfter entleeren

GASTRONOMIE :
Sollte mal lernen, dass man vorher herzeigt,was von der Karte abgebucht wird. Ansonsten vielleicht mal was neues statt 7 verschiedene Burgerstandln und Chinesen.

KERNGELÄNDE/VIP:
Vip Zelt weiter nach Vorne und Mittiger.
Mehr schattige Plätze für die Leute die sich in Ruhe irgendwo hinsetzen, aber ned gleich an Sonnenstich haben wollen.
Die Camel Lounge irgendwo hinstellen wos nicht nervt und das Partyzelt übertönt und so ca. Jeden beim Schlafen nervt bzw einfach weg damit.

TRANSPORT :
Hat heute bei uns gut funktuoniert, jedoch haben wor uns gefragt ob ma nächstes Jahr irgendwo mitm Hubschrauber landen und "parken" können. Würd ziemlich viel Zeit und schlepperei sparen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 09:04 


Offline

Registriert:
19.06.2017, 08:48
Beiträge:
1
CARAVANPLATZ : Wir waren am Mittwoch um 11:00 (Weil stau schon nach Nickelsdorf und bis zur Caravan einfahrt) dort und haben nur mehr im letzen Winkel Platz gefunden!!Wie kann das sein??
Und wir hatten einen Notfall und der Notausgang und alle Zufarhtsstrassen waren blockiert. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist soviele Leute kontrolliert und gesittet unterzubringen, ABER NOtAUSGÄNGE MÜSSEN FREI BLEIBEN!!! Wir haben unsere ganzen Leute sternförmig aufgeteilt damit wir den Sanis irgendwie erklären konnten wo wir sind. Das geht nicht, da muss wer den Leuten sagen sie wollen ihre Zelte autos Wohnwagen wo anders hinparken.

SANITÄRES : Normale Klos Bei den Bühnen und Möglichkeit sich die Hände zu waschen sind TOP

SECURITY : Nicht alle schlecht aber einer bei uns war leider eine Frechheit!!! wir hatten ,wie oben erwähnt, einen Notfall! Die erste Reaktion von uns war"Fragen wir den Security der kannn uns sicher helfen"
Als Antwort bekam ich nur" na i weiss a ned was i da tun muss" Auf meine Erneutes Fragen" bitte wie kann ich einen Sani zu uns bringen" Antwort" na da vorn is a Info fragens da"
LEUTE DAS GEHT NICHT!!! Die müssen geschult werden. Drückts ihnen von mir aus a Zetterl in die Hand mit kurzen Anweisungen. Unser Mann war in keiner sehr argen Notlage,deshalb wollten wir nicht gleich 144 wählen, habens aber dann gemacht!!! Wenn wirklich ein arger Notgall wäre na bravo....

KERNGELÄNDE: Das Barpersonal war teilweise eine Frechheit, langsam, am handy spielen, rauchen ned bedienen... und zweimal hatten wir abgestandenes Bier und abgestandenen Spritzer!!!!

ALLGEMEIN :
BITTE DIE AUSREISE VERBESSERN!!! WIR SIND 4,5 STUNDEN AM CARAVAN GESTANDEN!!!!!


Unser Novarock wars das letze, es wird einfach zu viel! Wenn man mehr Leute erwartet muss man gewisse Sachen verbesser!!!

Danke Alles Liebe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:04 


Offline

Registriert:
19.06.2017, 11:56
Beiträge:
1
Parkplatz:
Die alte Parkformation der Vorjahre muss wieder her und war, im vergleich zur neuen perfekt!

Müllbeitrag:
Die Kosten fangen an zu explodieren. Der 5€ Müllbeitrag ist ein Witz: Bei ca. 200.000 Besuchern mal 5 = 1 000 000€ not bad zum sauber machen.

Bierpreis:
Die von Ottakringer großartig verkündete Preisdeckelung bei 1€ pro Bierdose, hat nicht gehalt. 50% aufschlag von einem zum nächsten Jahr, ist frech.

Bedienung:
Mir wollten 2 Kellnerinnen einfach so Trinkgeld abbuchen. Da ich für herumstehen und Handy spielen aber selten Trinkgeld gebe, habe ich mich dem entsprechend aufgeregt.

Lob:
Ansonsten wird die Organisation jedes Jahr besser. Es war mir ein Volksfest! :pat:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 12:43 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
28.09.2011, 09:29
Beiträge:
334
Wohnort:
Maribor, SI
ZELTPLATZ :

PARKPLATZ :
Sollte wieder so geregelt werden wie letzte Jahre. War unmöglich mit Gepäck zwischen den Autos zu gehen und mussten deswegen einen langen Umweg machen.

GASTRONOMIE :
Wie schon ein paar mal erwähnt. Etwas mehr Auswahl wäre super und nicht nur Burger und Chinesen. Vermisse immer noch Subway. Der war super paar Jahre her.
Denn Ottarocker um 50% teurer anbieten und nichts an der Kvalität des "Bieres" zu ändern ist auch eine Frechheit. Nächstes Jahr holle ich mir definitiv eine Box Trockeneis und nehme mir richtiges Bier, das auch nach Bier schmeckt und nicht gleich nach öffnen wässerig wird, mit.

SANITÄRES :
Längere Öffnungszeiten der Duschen.
Mehr Leute = mehr Wasserstellen und WCs.

KERNGELÄNDE :
Wie jedes Jahr verstehe ich immer noch nicht warum ich keine 0,5l oder kleinere Plastikflasche mit rein nehmen kann andererseits muss man richtig hinschauen wo man läuft damit man sich an den großen Steinen den Knöchel nicht verstaucht.
Die Camel Lounge weg schaffen!!! - nervt am Tag und noch mehr in der Nacht.

SECURITY :
Kein checken am Eingang am Anreisetag. Kein richtiges kontrollieren am Eingang ins Kerngelände. Von wegen keine Selfiesticks, Rucksäcke oder faltbare Flaschen, usw. - hatte alles im Kerngelende oft genug bei anderen gesehen.
Metalldetekroten waren total überflüssig. Wurde ein paar mal damit gescheckt aber dann war das auch alles. Kein betasten, niemand checkte ob ich ein Bändchen habe; hatte zwei mal eine Dose Bier in der Hand und keiner sagte was.
Keinen 160cm/50kg Jungen als Security in den Wavebreaker stellen. Der Arme wusste gar nicht zu reagiren bzw. sah total verschreckt aus.

ALLGEMEIN :
Bänder waren eine totale Katastrophe.Der Plastikverschluss hatte vielen Unangenehmlichkeiten bereitet weil man es leicht und fast immer unabsichtlich es zu sehr zugezogen hat. Auch generell ist die Kvalität zu wünschen übrig. Sieht schon jetzt schlechter aus als das vom 2011 z.B..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 14:34 


Offline

Registriert:
19.06.2017, 13:46
Beiträge:
1
Hallo Forum,
dieses ist mein erstes Posting in diesem Froum und ich grüße Euch alle. Ich schreibe hier, weil ich ein Thema loswerden muss, dass mich sehr beschäftigt und auch ziemlich
fertig gemacht hat und zwar das Thema Müll + Verschwendung.
Als wir gestern vom Caravan Platz 1 abgereist sind hat sich das ganze Ausmaß der Vermüllung gezeigt. Ich war schockiert wie sich "normale" Menschen so aufführen können,
was daran liegen mag, dass ich inzwischen auch schon 49 bin, aber dieses Maß an Verschwendung und Ignoranz hat mich betroffen gemacht!
Ist es normal, dass man ganze Brote und andere Lebensmittel einfach weghaut? Geht es uns viel zu gut, wenn man 1x benutzte Zelte, die zwar "nur" 30,-€ kosten (Hofer sei Dank),
einfach stehen lässt nur weil man zu faul oder zu cool ist die Dinger wieder mitzunehmen, oder ist es normal, dass man Tonnen von Sperrmüll in Form von Sofas, alten Kühlschränken etc.
bei einem solche Festival entsorgt! Es war wieder eine richtig geile Veranstaltung, aber die Gesellschaft in dieser Form finde ich einfach nur zum Kotzen!

Meiner Meinung nach muss sich der Veranstalter ein System einfallen lassen womit man diese Verhalten in den Griff bekommt! Die 10,-€ Müllpfand sind ja ein netter Versuch, aber dienen meiner
Meinung nur dazu, zusätzlichen Umsatz zu machen, der wenn er für die Müllentsorgung genutzt wird in Ordnung ist, aber Ziel sollte es sein, dass man den Müll überhaupt vermeidet!

Es sollten genügend Müllsammelstationen auf dem Gelände installiert werden! Evtl. sollte man wirklich über die Einführung eines Kontrollsystems, nach dem Prinzip von "Platzmarken" mit Pfand
nachdenken, wonach jeder nachweisen muss, dass er seinen Platz halbwegs "normal" verlassen hat und dann gibt es den Pfand zurück! Jetzt werden die meisten denken "Kontrollfreak", aber
offensichtlich geht es aufgrund des beschränkten Bewusstseins der meisten nicht anders!

Man kann natürlich denken "die Ungarn, die den ganzen Scheiß wegräumen müssen brauchen auch einen Job", aber ich sehe es nicht so und mein 14 jähriger Sohn, den ich gefragt habe wie er darüber
denkt, weil er auch ziemlich verstört über das Gelände gegangen ist, hat glücklicherweise eine ähnliche Ansicht wie ich!

Dieser Beitrag ist nicht böse gemeint und ich mag auch keine Beschimpfungen gegen mich lesen! Denkt einfach nur mal einen Augenblick nach!

Ciao und liebe Grüße
Mario

Punkrock is the essential of life!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für's NOVA 18
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 15:18 


Offline

Registriert:
18.06.2017, 23:12
Beiträge:
7
ZELTPLATZ : Ich war im Tent Hotel - da war alles in Ordnung.

PARKPLATZ : Das Angebot Parkplätzen war in Ordnung. Jedoch sollte parallel zur Einfahrtsstraße, und zwar über den gesamten Verlauf, ein Fußgängerweg geführt werden.

CARAVANPLATZ : k.A.

GASTRONOMIE : Teuer bei relativ kleinen Portionen. Um satt zu werden muss man schon 15 Euro für minderwertiges Essen los werden.

SANITÄRES :
  1. Keine Seife in den vorhandenen Seifenspenden, jedenfalls beim Green Camping. Die Damen haben in Relation zu wenig WCs. Wo die Herren acht WCs haben und zusätzlich Urinale, habe die Damen nur 8 WCs. Da stimmt die Relation nicht. Die Herren WCs waren in der Praxis Unisex Toileten. Warum nicht gleich Unisex WCs und daneben Urinale?
  2. Die WCs waren oft voll, alternative: Abwasserbehälter. Zu sehen hier im ersten Bild, die gelben Behälter. Das sind flexible Speicher die zwischendurch leergepumpt werden können. Da ist genug Puffer und es kommt zu keinen Engpässen.
  3. Die Duschen sollten Unisex Duschen sein, wo die Umkleide in der Duschkabine integriert ist. Diese hier zum Beispiel. Vorteile: Unisex, geringerer Platzbedarf und daher größere Stückzahl, mehr Privatsphäre und Wertgegenstände kommen mit in die Duschkabine.

KERNGELÄNDE : Mehr Trinkwasserstellen. Zum Beispiel bei der Blue Stage in der nähe vom Autogrammzelt.

TRANSPORT : k.A.

SECURITY : k.A.

ALLGEMEIN :
  1. Mehr Personal bei Ottakringer.
  2. Größere 0,5 Liter Becher sodass auch tatsächlich 0,5 Liter drin sind.
  3. Einen anderen Partner als Ottakringer in Erwägung.
  4. Trinkwasserstellen im Campingbereich.
  5. Bessere Kennzeichnung von "kein Trinkwasser" und "Twinkwasser".
  6. Seife in die vorhanden Seifenspender füllen
  7. Mehr Frühstücksangebot, vielleicht drei statt nur einen Wagen aufstellen. Die Warteschlange vor dem Green Camping war enorm. Und dann was das Meiste ausverkauft.
  8. Müllbeitrag in den Ticketpreis integrieren oder mit Cashless Card bezahlbar machen. Hatte kein Bargeld mit, da ich dachte es geht alles mit Cashless Card und Bakomat.
  9. Statt Cashless mit NFC-Plasikkarte das NFC von Android Phone oder NFC von iPhone nutzen. Dann ginge auch die Smartwatch...
  10. Wieder das alte Band einführen.
  11. Mehr Mistkübel. Die waren oft überfüllt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Uebersetzung von phpBB.de