NOVA ROCK FESTIVAL
http://forum.novarock.at/

Voices For Refugees
http://forum.novarock.at/viewtopic.php?f=9&t=23200
Seite 1 von 2

Autor:  Ewald [ 11.09.2015, 14:40 ]
Betreff des Beitrags:  Voices For Refugees

VOICES FOR REFUGEES -
Solidaritätskonzert für Flüchtlinge am 3. Oktober am Heldenplatz in Wien

Liebe FreundInnen der guten Sache!
Unter dem Titel „VOICES FOR REFUGEES“ veranstaltet die Volkshilfe gemeinsam mit Nova Music am 3. Oktober ein großes Solidaritätskonzert für Flüchtlinge am Heldenplatz in Wien!

Folgende Bands erheben an diesem Abend ihre „VOICES FOR REFUGEES“:
• ZUCCHERO
• KONSTANTIN WECKER & Band
• SEILER & SPEER
• KREISKY
• THOMAS STIPSITS
• MASCHEK
• THOMAS DAVID
• TAGTRAEUMER
• CHRISTOPH & LOLLO
• RAOUL HASPEL
• uvm.
(Weitere Acts folgen!)

„Gemeinsam mit anderen NGO´s werden wir mit "voices for refugees“ ein deutliches Zeichen setzen. In Europa und leider auch in Österreich gibt es eine Gruppe von Menschen, für die scheinbar fundamentale Menschenrechte nicht gelten. Menschen, die fliehen müssen. Das wollen wir nicht länger hinnehmen“, sagt Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich.

Warum „voices for refugees“?
“voices” steht einerseits für die Stimmen der KünstlerInnen, die auftreten und performen werden und sich somit mit allen ÖsterreicherInnen solidarisieren, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Andererseits steht “voices” für die Stimme jedes einzelnen Menschen, der auf den Heldenplatz kommt und somit ein Zeichen setzt: Gegen Unmenschlichkeit, für Respekt und Achtung im Umgang Miteinander und vor allem mit den Flüchtlingen. Mit “voices” erheben wir unsere Stimmen in Vertretung jener, deren Schreie nicht gehört werden.

Ewald Tatar, Organisator von Novarock und Geschäftsführer von Nova Music mit seinem Team organisiert die auftretenden KünstlerInnen. Es wird dem Anlass entsprechend ein beeindruckendes Line-up von jungen MusikerInnen und großartigen, arrivierten KünstlerInnen geben.

„Ich freue mich sehr, dass wir Zucchero für diesen wichtigen Event gewinnen konnten. Wir sind mit vielen weiteren renommierten KünstlerInnen im Gespräch. Es steht jedoch bereits fest, dass wir uns auf einen Abend der Sonderklasse freuen können, nicht nur in Hinsicht der Lautstärke des Zeichens, das wir setzen werden“. Weiters geplant sind Statements von bekannten SchauspielerInnen, SchriftstellerInnen und Intellektuellen.

Eintritt/Spenden
Der Eintritt für diesen Benefizevent ist kostenlos. Wir bitten jedoch alle BesucherInnen um eine freiwillige Spende im eigenen Ermessen, welche vor Ort abgegeben werden kann. Die gesamten Einnahmen werden unmittelbar für die Betreuung, Unterstützung und Beherbergung von Flüchtlingen eingesetzt.

Die Kundgebung wird von der Volkshilfe Österreich organisiert, in Kooperation mit Nova Music, dem Samariterbund, Caritas, Diakonie, Hilfswerk und Rotes Kreuz.

Autor:  Severo [ 11.09.2015, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

Danke!

Auch für deine tolle Unterstützung in Nickelsdorf! Du hilfst uns damit gewaltig!

Autor:  bob22 [ 17.09.2015, 17:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

ganz schöner wirbel für angebliche flüchtlinge, noch dazu mit heuchlerischen und profitierenden Organisationen :facepalm:

Autor:  captain anal [ 17.09.2015, 19:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

bob22 hat geschrieben:
ganz schöner wirbel für angebliche flüchtlinge, noch dazu mit heuchlerischen und profitierenden Organisationen :facepalm:


Geh, tu uns den Gefallen und schleich di zurück in deinen Franzobel-Thread :facepalm:

Autor:  Stargazer [ 18.09.2015, 07:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

bob22 hat geschrieben:
ganz schöner wirbel für angebliche flüchtlinge, noch dazu mit heuchlerischen und profitierenden Organisationen :facepalm:


Genau. Weil Ausländer interessieren uns ja nix, vor allem die muslimischen, weil die sind ja nicht so toll wie wir christlichen Österreicher. :facepalm:

Faschismus is wohl einfach ned totzukriegen :wink:


Also ich geh da auf jeden Fall hin. Grandiose Aktion, Ewald! Wenn jeder einfach nur a bissl was zum Frieden zwischen den Menschen beitragen würd, dann hätt ma überhaupt ka Problem.

Autor:  mop [ 18.09.2015, 09:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

Finde die Idee echt toll. Werde dort auch auf jeden Fall dabei sein.
Jetzt wo die Toten Hosen auch noch geangelt wurden, werden da sicherlich sehr sehr viele Leute vor Ort sein.

Was mich etwas stutzig macht ist die Beginnzeit mit 16:30 wo es ja doch 15 aufzutretende Bands sind!

Vielleicht könnte man hier im Forum noch Informationen zwecks der Spendenaktionen bekanntgeben,
denke dass einige Novarocker für so eine schöne Konzertnacht sicher auch gerne eine Spende abgeben!

#refugeeswelcome


Mfg mop

Autor:  Grunge_soul [ 18.09.2015, 11:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

Das wird nicht gut ausgehen.

Warum freie Spende am Heldenplatz und dann auch noch so starke Bands? Wenn dort 50 € Eintritt wären, würde der Heldenplatz genauso gesteckt voll sein. Der Besucherandrang ist bei freier Spende nicht zu bändigen, und ich fürchte dass dort ein Chaos entstehen wird.

Ich freue mich schon riesig darauf die Toten Hosen wieder zu sehen, hab sie heuer am Novarock erste Mal verpasst. Und ich finde es gut dass die Spenden einem gutem Zwecke dienen, aber warne vor Ausmaßen wie Loveparade. Meiner Einschätzung nach passen am Heldenplatz maximal 20.000 Besucher.

Dort die Hosen spielen zu lassen die bei freiem Eintritt weit über 200.000 Besucher anlocken könnte eine Massenpanik dort auslösen. Den Heldenplatz sehe ich als völlig ungeeignet an.

Autor:  mop [ 18.09.2015, 12:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

Grunge_soul hat geschrieben:
Das wird nicht gut ausgehen.

Warum freie Spende am Heldenplatz und dann auch noch so starke Bands? Wenn dort 50 € Eintritt wären, würde der Heldenplatz genauso gesteckt voll sein. Der Besucherandrang ist bei freier Spende nicht zu bändigen, und ich fürchte dass dort ein Chaos entstehen wird.

Ich freue mich schon riesig darauf die Toten Hosen wieder zu sehen, hab sie heuer am Novarock erste Mal verpasst. Und ich finde es gut dass die Spenden einem gutem Zwecke dienen, aber warne vor Ausmaßen wie Loveparade. Meiner Einschätzung nach passen am Heldenplatz maximal 20.000 Besucher.

Dort die Hosen spielen zu lassen die bei freiem Eintritt weit über 200.000 Besucher anlocken könnte eine Massenpanik dort auslösen. Den Heldenplatz sehe ich als völlig ungeeignet an.


Ich dachte auch, dass dort nicht sehr viele Leute hinpassen, bis ich den Artikel über das Lichtermeer 1993 gelesen habe wo anscheinend bis zu 300.000 Menschen auf dem Heldenplatz waren!

Autor:  Azathoth [ 18.09.2015, 12:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

mop hat geschrieben:
Grunge_soul hat geschrieben:
Das wird nicht gut ausgehen.

Warum freie Spende am Heldenplatz und dann auch noch so starke Bands? Wenn dort 50 € Eintritt wären, würde der Heldenplatz genauso gesteckt voll sein. Der Besucherandrang ist bei freier Spende nicht zu bändigen, und ich fürchte dass dort ein Chaos entstehen wird.

Ich freue mich schon riesig darauf die Toten Hosen wieder zu sehen, hab sie heuer am Novarock erste Mal verpasst. Und ich finde es gut dass die Spenden einem gutem Zwecke dienen, aber warne vor Ausmaßen wie Loveparade. Meiner Einschätzung nach passen am Heldenplatz maximal 20.000 Besucher.

Dort die Hosen spielen zu lassen die bei freiem Eintritt weit über 200.000 Besucher anlocken könnte eine Massenpanik dort auslösen. Den Heldenplatz sehe ich als völlig ungeeignet an.


Ich dachte auch, dass dort nicht sehr viele Leute hinpassen, bis ich den Artikel über das Lichtermeer 1993 gelesen habe wo anscheinend bis zu 300.000 Menschen auf dem Heldenplatz waren!


Keine Sorge, das Novamusic Team hat genügend Erfahrung mit (sehr) großen Veranstaltungen. Sämtliche Varianten werden sicherlich in die Planung miteinbezogen und mit ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen abgefedert.

Autor:  captain anal [ 18.09.2015, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Voices For Refugees

könnte mir auch vorstellen das das gelände abgeriegelt wird sobald es voll ist. denke nicht das man ohne absperrungen ohne ende leute auf den platz lässt.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/