NOVA ROCK FESTIVAL
http://forum.novarock.at/

Gibts BIO-Futter?
http://forum.novarock.at/viewtopic.php?f=7&t=24688
Seite 1 von 1

Autor:  SputnikSpuk [ 17.04.2019, 11:29 ]
Betreff des Beitrags:  Gibts BIO-Futter?

Hallöle miteinander :)

Gibts eigentlich irgendein BIO-Futter für diejenigen, die nicht nur im hier und jetzt, sondern auch für morgen essen :idea: So n BIO-Grill-Fleisch vielleicht, oder n BIO-Burger oder, um wenigstens nicht zu verhungern, BIO-Veggie-Zeux Fragezeichen

Leute, kauft ÖKO-Strom :idea: denn SonneWasserWind liefern dann das Klima-Gleichgewicht auf unserer Erde - und in Rock-Chalets :D

Autor:  Onitenshi [ 17.04.2019, 13:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts BIO-Futter?

Besser: Es gibt regionale Produkte in der Genuss Arena Burgenland

Autor:  SputnikSpuk [ 19.04.2019, 16:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts BIO-Futter?

:) ja, regional kann ideal sein, wenns ein BIO-Bauer ist :D "regional" beinhaltet nur eben leider keine Informationen zur Haltung der Tiere, das ist dann immer schade, weil es ja eben auch regionale konventionelle Massentierhaltung gibt, gell. Und deshalb ist son Siegel wie das BIO-Siegel immer gut, weil bestimmte Kriterien der Tierhaltung damit garantiert sind. Ich mein, is schon klar, daß ein BIO-Nackensteak im Brötchen dann auch mal schnell 10 Euro kostet. Aber dafür war das Schweindl glücklich :) ..und als TK-Ware kann man sie sogar guten Gewissens europaweit im Elektro-LKW CO2-neutral transportieren :idea: naja, war ja nur ne Frage. Ich interpretiere, nein, es gibt kein BIO-Futter auf dem Nova-Rock. Schade.

Autor:  Mäuselein. [ 20.04.2019, 09:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts BIO-Futter?

SputnikSpuk hat geschrieben:
:) ja, regional kann ideal sein, wenns ein BIO-Bauer ist :D "regional" beinhaltet nur eben leider keine Informationen zur Haltung der Tiere, das ist dann immer schade, weil es ja eben auch regionale konventionelle Massentierhaltung gibt, gell. Und deshalb ist son Siegel wie das BIO-Siegel immer gut, weil bestimmte Kriterien der Tierhaltung damit garantiert sind. Ich mein, is schon klar, daß ein BIO-Nackensteak im Brötchen dann auch mal schnell 10 Euro kostet. Aber dafür war das Schweindl glücklich :) ..und als TK-Ware kann man sie sogar guten Gewissens europaweit im Elektro-LKW CO2-neutral transportieren :idea: naja, war ja nur ne Frage. Ich interpretiere, nein, es gibt kein BIO-Futter auf dem Nova-Rock. Schade.


find ich eine interessante Frage und natürlich ist bio besser als nicht-bio und regional nochmal besser :D
wenn du (wie im 1. Post angesprochen) auch an morgen denkst, solltest du aber auf das tolle Bio-Fleisch verzichten ;-)
ob das Schweindl so eingepfercht "leben" muss, dass es seine Ferkelchen erdrückt weil kein Platz is, oder bissi mehr Platz hat, is im Endeffekt egal - obs glücklich war oder nicht, es wird geschlachtet damit jemand 5 Minuten "Genuss" davon hat :cry:
wer also nicht nur was fürs Klima sondern auch die Tiere tun will, verzichtet auf tierische Produkte <3

und um beim Thema zu bleiben: ja, es gibt veganes Essen am Nova Rock :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  rene.witura [ 22.05.2019, 14:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts BIO-Futter?

Es ist ein alter Beitrag und dann noch Off-Topic... Also alles was man nicht machen soll ABER:

Du glaubst wirklich ein Elektro-LKW ist CO2 neutral? Wo glaubst du kommt der Strom für all die E-Fahrzeuge her? Alles aus Wasser/Wind? Da muss ich dich leider enttäuschen

Autor:  Onitenshi [ 22.05.2019, 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gibts BIO-Futter?

rene.witura hat geschrieben:
Du glaubst wirklich ein Elektro-LKW ist CO2 neutral? Wo glaubst du kommt der Strom für all die E-Fahrzeuge her? Alles aus Wasser/Wind? Da muss ich dich leider enttäuschen

Mal abgesehen davon sind davon sowieso nur ein verschwindend kleiner Anteil verglichen zu Verbrennern überhaupt im Einsatz. Aber zeigt halt wieder die Weltfremdheit von irgendwelchen Ernährungsaposteln...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/