www.novarock.at





Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 20:52
Foren-Übersicht » Das war das NOVA ROCK 2019 » Um eure Meinung wird gebeten!


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 11:18 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
07.01.2007, 13:47
Beiträge:
6095
Wohnort:
Wien
Das Security-Thema wird ja heuer nicht das erste Mal angesprochen. Allerdings möchte ich das mit einer Geschichte von "Artist"-Seite her nochmal unterstreichen, da hier offenkundig nach wie vor Verbesserungsbedarf besteht.

Letztes Jahr durften wir mit der Band im Jägermeister-Zelt spielen. Tag 0. Wir hatten keine Pässe, nur eine E-Mail von den Veranstaltern von Jägermeister selbst in der drin stand, wie wir zur Bühne kommen. Bei jedem Check, bei dem eigentlich unsere Personalien oder Festivalpässe oder sonst irgendwas hätte kontrolliert werden sollen haben wir nur diesen selbst ausgedruckten Zettel hergezeigt, der unseren Gig bestätigt hat. Wir haben bei jedem Check darauf hingewiesen, dass die Securities eventuell mal durchfunken sollten, dass wir am Weg sind und nachfragen sollten, wo wir denn überhaupt hin müssen. Hat kein einziger getan was dazu führte, dass wir am Caravan 3 gelandet sind und darauf hingewiesen wurden, dass wir hier jetzt unser Lager aufschlagen sollen. Aufgrund der Schlamm-Situation wurde es uns zunächst auch untersagt, dass wir umdrehen. Der gefühlt 20. Security wusste dann endlich wo wir hinmüssen bzw. hat nachgefragt und uns hingelotst.

Fazit: Wir wären komplett ohne Ticket und ohne Kontrolle auf dem Caravan 3 gelandet nur, weil wir eine Mail hergezeigt haben. Das ist eine massive Sicherheitslücke. Und da wir mit 2 Autos angereist sind und alles gut verstaut war konnte man unmöglich sagen, dass wir tatsächlich eine Band waren.

Witziges Detail am Rande: Mehrere Securities waren ganz perplex, dass es am Nova Rock auch eine Jägermeister-Bühne gibt.

_________________
hudabahh hat geschrieben:
Aja Mods könnt ma das sticky machen das oben bleibt. Nicht so wie Failinger seine Hosen?

Ich habe schon mehr Festivals versoffen, als andere Leute in ihrer Signatur stehen haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 12:45 


Offline

Registriert:
12.03.2014, 11:21
Beiträge:
15
1. Security. Schon oft erwähnt, aber von mir auch nochmal. Beim Eingang zum Campground wurden wir einfach durchgewunken, bis auf ein mal genauso beim Eingang zum Kerngelände. Ich bin ja kein Fan von Überregulierung und -kontrolle, aber das ist fahrlässig. Abgesehen davon dass die Leute euch natürlich irgendwann was pfeifen, wenn strenge Regeln aufgestellt werden, die aber effektiv kaum umgesetzt werden. Entweder passt eure Hausordnung an die laxen Kontrollen an oder umgekehrt.

2. Keine gefüllten Becher ins Kerngelände mitnehmen. Was soll der Schwachsinn? Auf der einen Seite gibt's in der Nähe des Kerngeländes für 15 leere Dosen ein kaltes gezapftes Bier, aber das muss man dann bis zum Eingang auf Druck runterleeren, weil mitnehmen darf man's nicht. Wasser im Becher ist auch böse und muss beim Eingang geleert werden. Die 0,5l-Flasche geht dafür in Ordnung.

3. Partyzelt. Warum wird das Green Camping bis 5 Uhr morgens mit diversem Schrott aus dem Partyzelt auf voller Lautstärke beschallt? Ich kenne die Problematik ja schon aus den letzten Jahren, aber gerade für neue Besucher denen der Green Camping Bereich als "ruhig" beschrieben wird wohl sehr irreführend. Dreht's das Ding doch einfach anders. Und vor allem, macht es leiser - wir haben dort am Freitag vorbeigeschaut und sind direkt wieder gegangen, weil es schmerzhaft laut war. Sollte euch eigentlich zu denken geben, wenn's im Partyzelt lauter ist als im Wavebreaker vor den Bühnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 13:47 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
20.06.2017, 21:57
Beiträge:
22
kenga hat geschrieben:
Partyzelt. Warum wird das Green Camping bis 5 Uhr morgens mit diversem Schrott aus dem Partyzelt auf voller Lautstärke beschallt? Ich kenne die Problematik ja schon aus den letzten Jahren, aber gerade für neue Besucher denen der Green Camping Bereich als "ruhig" beschrieben wird wohl sehr irreführend. Dreht's das Ding doch einfach anders. Und vor allem, macht es leiser - wir haben dort am Freitag vorbeigeschaut und sind direkt wieder gegangen, weil es schmerzhaft laut war. Sollte euch eigentlich zu denken geben, wenn's im Partyzelt lauter ist als im Wavebreaker vor den Bühnen.

Letztes Jahr konnte ich das nachvollziehen, da wars wirklich laut. Dieses Jahr hab ich im Green Camping ganz vorne ohne Oropax relativ gut einschlafen.
Auch das nörgeln einiger Poster über einzelne Acts find ich überflüssig. Dann sind eben 3 Acts weniger die sich überschneiden können. Ich konnte mit RAF auch nix anfangen, freue mich aber meistens über die Abwechslung durch Hip Hop Acts.

Was mir dieses Jahr das Festival, bzw. den letzten Tag versaut hat war leider Gottes der Staub. Das war so schlimm, dass eines meiner Augen sich entzunden hat, wodurch ich die Bands nurmehr hören und nichtmehr sehen konnte. Großes Lob aber dazu an die Sanis. Ich weiß halt echt keinen Lösungsvorschlag. Aber der Staub ist halt schon seit ich mich erinnern kann ein Problem. Möglicherweise kann man hier ja irgendeine Verbesserung schaffen.

Zum Personal: Bei den Schichträdern in der Hitze, teilweise ohne Schatten und dem Andrang wundert mich nicht, dass die Motivation schnell sinkt. Vielleicht könnte man hier mit kürzeren Schichten Besserungen erzielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 14:15 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
11.06.2013, 15:02
Beiträge:
6
Mittlerweile das 5. Nova Rock am Caravan 1 in Folge und vieles hat sich wirklich zum Positiven verändert. Aber es gibt definitiv ein paar Verbesserungsmöglichkeiten!

SECURITY
Dass die Security-Mannschaft nicht unbedingt die Kompetenteste ist, waren wir ja schon von den letzten Jahre gewohnt. Aber so unmotiviert wie heuer, hab ich das noch nie erlebt. Vor allem bei den Eingangsschleusen. Wir wurden dort nicht ein einziges Mal kontrolliert. Einmal fragte mich eine Security-Dame „Schmuggelst du ein Messer?“ – ich wollte ihr meine Tasche zeigen, sie hat nicht mal hineingesehen. Ob ich ein Festivalband trage oder nicht, hat ebenfalls keinen interessiert (ich versteckte meines sogar zwei Mal unter den anderen Bändchen die ich trage)

BAR-PERSONAL
Jedes Jahr das Gleiche! Ungeschultes und demotiviertes Personal.
Leute, stellt doch dort Menschen hin, die zu mindestens schon ein paar Mal in ihrem Leben ein Bier gezapft haben. Wirklich mühsam, das mitanzusehen.


GETRÄNKEANGEBOT
Wer keinen Alkohol zu sich nehmen möchte, der hat es gar nicht so einfach. RedBull oder überteuertes Soda – dass war’s dann auch schon und das auch nicht überall. Ist es so schwer, das antialkoholische Angebot zu erweitern? Mir wäre des Öfteren nach etwas ohne Alkohol gewesen, hab aber dann aufgrund Preis/Leistung Bier oder Spritzer getrunken.
Außerdem ärgere ich mich immer wieder, dass es ausschließlich mobile Bierverkäufer gibt. Schade!

DUSCHEN
Die Duschen sind ja prinzipiell toll und bei dieser Hitze gehen natürlich auch viele täglich Duschen, da diese durchgehend geöffnet waren, versuchte ich zu verschiedenen Uhrzeiten mein Glück. Nur am ersten Tag um 4:00 morgens, war Druck/Temperatur perfekt. An den weiteren Tagen, war entweder kaum Wasserdruck vorhanden und/oder es war richtig!!! kalt.

GREISSLEREI
Eh toll, dass das Angebot erweitert wurde aber im Gegenzug zur Hofer-Filiale reine Abzocke!

LINE UP
Was hat Raf Camora oder Paul Kalbrenner am Nova Rock zu suchen? Ich verstehe schon, dass man das Musikangebot einer breiteren Masse zugänglich machen möchte, aber das hat rein gar nichts mehr mit ROCK zu tun! Und noch dazu um diese Zeit auf der Blue Stage? Wem ist das bitte eingefallen?


Noch eine kleine Anregung für’s nächste Jahr:
Dosenaktion war schon eine sehr gute Idee, allerdings wäre es toll, wenn alle Abgabestellen auch Getränke ausgeben würden, dann würden sicherlich noch mehr Leute, die Dosen abgeben.


Was uns auch verwundert - keine Ankündigung für 2020? Keine kurzes "Hallo" vom Ewald Tatar? Oder haben wir das verpasst?

_________________
*Was willst du behalten außer deiner Erinnerung? Sie wird das Allerletzte sein, was du noch geben kannst!*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 14:45 


Offline

Registriert:
18.06.2019, 14:04
Beiträge:
3
Generelles Manko waren der Informationsstand der Mitarbeiter (Securitys, Reinigungspersonal, Bandausgabe)
bei der normalen Bandausgabe waren zwar die Glamping / Zelthotel/ Green Camping Bänder zu haben es wusste dort aber keiner wann sie auszugeben sind und das hier der Müllpfand wegfällt.

Reiningungspersonal bei den Duschen und Klos (Glamping/ Green Camping) konnten kein Wort Deutsch oder Englisch, konnten die Leute über die gesperrte Anlage nicht informieren - der Informationsfluss kann verbessert werden - gleich Info Zettel aufhängen wie dann bei der Behebung, dass die Anlagen 2 Stunden geschlossen sind! (unnötiges Anstellen wird vermeiden)

Die Arbeitsmotivation der Mitarbeiter bei den Getränkeständen im Kerngelände lässt zu wünschen übrig, Konzept das einer alles macht (Bestellung aufnehmen, Getränk einschenken und dann ausgeben/verrechnen) geht nicht auf. Bitte das nächstemal Getränkeausschank und Bestellungsaufnahme/Ausgabe trennen. Das hat nur bei machen Teams geklappt.
Vielleicht hilft auch eine Butten auf dem Handheld auf dem der Gast Trinkgeld geben kann wenn er will, ganz ohne Trinkgeld zu arbeiten finde ich in der Gastronomie kontraproduktiv. Motiviert die Leute hinter den Bars sicher auch um einiges schneller zu arbeiten.

Die Parkordnung bei den Anreisetagen MI & DO wurde sehr gut eingehalten, es war auch genug Einweis-Personal vor Ort. Die Abreise am Sonntag Abend so 20h, gestaltete sich schwierig, einige Wege/Ausfahrten waren zugeparkt und es konnten nur über Umwege von dem Parkplatz gefahren werden - bitte auch auf die Einhaltung der frei befahrbaren Wege achten und zur Not auch Autos abschleppen lassen!


Fast Lane für Cashless Voraufladungen? da kannte sich keiner aus und die Voraufladung konnte nur bei einem Schalter eingelöst werden - bitte das nächste Mal nicht mit Schnelligkeit bei der Kartenausgabe werben!


Zuletzt geändert von JULI_FSO am 18.06.2019, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 14:50 


Offline

Registriert:
22.02.2006, 13:08
Beiträge:
22
petzi hat geschrieben:
Uns hat die Dame bei der VIP - Bandausgabe (wir sind klar als Nicht - Camper erkennbar, ich selber habe immer eine kleine Umhängetasche mit und mein Begleiter gar keine Tasche) erklärt, daß sie die Weisung von oben hat, daß pro Kartenabriss 10€ da sein müssen, wenn das am Ende des Tages nicht übereinstimmt müsste sie es aus der eigenen Tasche zahlen oder würde gefeuert werden.

Gab's eine Quittung für die 10 Euro? Müsste man sich ja eigentlich erwarten, Registrierkassenpflicht und so bei Barverkehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 15:01 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
05.02.2007, 13:48
Beiträge:
1791
Wohnort:
50 km von den Pavillonia Fields entfernt
nagelfar hat geschrieben:
petzi hat geschrieben:
Uns hat die Dame bei der VIP - Bandausgabe (wir sind klar als Nicht - Camper erkennbar, ich selber habe immer eine kleine Umhängetasche mit und mein Begleiter gar keine Tasche) erklärt, daß sie die Weisung von oben hat, daß pro Kartenabriss 10€ da sein müssen, wenn das am Ende des Tages nicht übereinstimmt müsste sie es aus der eigenen Tasche zahlen oder würde gefeuert werden.

Gab's eine Quittung für die 10 Euro? Müsste man sich ja eigentlich erwarten, Registrierkassenpflicht und so bei Barverkehr.


Natürlich nicht! Nur den schwarzen Zettel, der einen berechtigt, 5€ wieder retour zu kriegen. Mit Müll auch als Nichtcamper, sagt Mitarbeiter X, ohne Müll, sagt Mitarbeiter Y, nix genaues weiß man nicht. Eine Quittung ist es jedenfalls nicht, man gibt den schwarzen Zettel ja wieder ab um 5€ retour zu kriegen.

Abgesehen davon daß sich auch nicht jeder die 5€ holt: wie war das, 5€ pro Ticket, Anzahl der verkauften Tickets x 5, ohne Rechnung und in bar....nette Summe.

_________________
airhead hat geschrieben:
Wer ist From und warum nahm er die Leich', diese nekrophile Sau?


"Schau, der Mond versteckt sich vor Wanda!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 18.06.2019, 15:05 


Offline

Registriert:
26.02.2014, 21:14
Beiträge:
258
JULI_FSO hat geschrieben:
Reiningungspersonal bei den Duschen und Klos (Glamping/ Green Camping) konnten kein Wort Deutsch oder Englisch, konnten die Leute über die gesperrte Anlage nicht informieren - der Informationsfluss kann verbessert werden - gleich Info Zettel aufhängen wie dann bei der Behebung, dass die Anlagen 2 Stunden geschlossen sind! (unnötiges Anstellen wird vermeiden)

Und haut doch in solchen Fällen Push Notifications raus wenn die App das schon kann - interessiert mich mehr als dass es nach dem Sonntags-Headliner auch dieses Jahr wieder ein Feuerwerk geben wird (Surprise...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 19.06.2019, 09:46 


Offline
Benutzeravatar

Registriert:
10.05.2011, 15:35
Beiträge:
259
Wohnort:
Hartberg/Wien
petzi hat geschrieben:
Meine massivsten Kritikpunkte für heuer:

2. das leidige Müllpfand - Thema. Ich zitiere mich einfach mal selber aus dem anderen Thread:

Uns hat die Dame bei der VIP - Bandausgabe (wir sind klar als Nicht - Camper erkennbar, ich selber habe immer eine kleine Umhängetasche mit und mein Begleiter gar keine Tasche) erklärt, daß sie die Weisung von oben hat, daß pro Kartenabriss 10€ da sein müssen, wenn das am Ende des Tages nicht übereinstimmt müsste sie es aus der eigenen Tasche zahlen oder würde gefeuert werden.

Es ist echt ein Witz und ich hab mir auch schon überlegt, den Konsumentenschutz einzuschalten. Nicht wegen der 10€, sondern wegen des Vorgehens an sich. Es ist definitiv rechtlich nicht ganz sauber.

Ticketpreis um 10€ erhöhen und fertig. Erspart die ewigen Diskussionen. Ich sehe absolut ein, daß die Müllberge Mehrkosten verursachen, aber das könnte man doch besser regeln?

Detail am Rande: das es ja ein CASHLESS Festival ist, hatte mein Begleiter tatsächlich nur seine Kreditkarte und keinerlei Bargeld mit. Was hätten die denn gemacht, wenn ich nicht zufälligerweise noch genau einen 20er eingesteckt gehabt und für uns beide bezahlt hätte? Hätten sie ihn dann trotz rechtmäßig gekauften Tickets nicht reingelassen?
Die lapidare Erklärung war dann: "stand eh auf Facebook" - dazu ohne weiteren Kommentar meinerseits, da fällt mir nichts mehr ein....


Ich frag mich ja was passiert wenn man eine Rechnung für den Müllpfand / Beitrag verlangt. Eigentlich darf es in Österreich nicht sein, dass man etwas bezahlen muss, wofür man auf Verlangen keine Rechnung ausgestellt bekommt.

_________________
http://www.lastfm.de/user/b0nz1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das war SCHLECHT am NOVA 19
BeitragVerfasst: 19.06.2019, 11:59 


Offline

Registriert:
22.02.2006, 13:08
Beiträge:
22
bonzai109 hat geschrieben:

Ich frag mich ja was passiert wenn man eine Rechnung für den Müllpfand / Beitrag verlangt. Eigentlich darf es in Österreich nicht sein, dass man etwas bezahlen muss, wofür man auf Verlangen keine Rechnung ausgestellt bekommt.

Hab ich vor zwei Jahren versucht, Antwort war: kann i net, hab i net, gibts net (was ich dem Mitarbeiter dort vor Ort sogar glaube). Barracuda/Skalar hat sich dazu auf wiederholte Nachfrage nicht geäußert. Die zuständige BH hat sich dazu nicht geäußert (klar, das Nova ist ein Geldbringer, da kann ma net zu genau hinschauen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Uebersetzung von phpBB.de